Schwedenhaus Vermittlung

Unsere Elche und andere Tiere im Park

Im Park gibt es ca. 9 Elche, nach der Geburt der Kälber werden es einige mehr sein. Im Moment besteht die Gruppe aus den Elchbullen Harald, Henning und Erik. Die Elchkühe heißen Stina, Ellen und Edit und werden hoffentlich Kälber im Frühling bekommen. Darüber hinaus gibt es noch die Vorjahreskälber Edvin, Adam und Emil.

Alle Elche sind sehr umgänglich und begrüßen ohne Scheu die Besucher in den Safariwagen. Jeder der gern Nahkontakt haben möchte, bekommt Laubzweige, Äpfel und Kartoffeln in die Hand. Ein Fressen das die Elche lieben. Wenn Sie einmal erleben möchten, wie es ist, wenn ein Elch Sie knutscht, dann nehmen Sie ein Stück Apfel in den Mund und lassen sich überraschen.

Wir haben eine Herde Damwild zwischen 10 bis 15 Tieren. Hinds haben ihre Kälber im späten Juni und sie sind liebenswert niedlich mit ihren gefleckten Rücken.
Damwild sind Herdentiere ist extrem, die immer zusammenhält und ist entlang bewegt. Sie sind scheuer als die Elche, kann aber ziemlich nahe gekommen mit Safari.

Wir haben auch ein kleines Gehege mit Ungarischen Zackelschafen. Die drei Böcke heißen Skruven, Bulten und Baggen, und die zwei Auen heißen Angela und Piroska. Mit etwas Glück bekommen sie auch kleine Lämmer.
Das Ungarische Zackelschaf ist eine spezielle Schafrasse. Der Bock hat große korkenzieherartig gedrehte Hörner, die gerade herausragen, aber auch das Weibchen trägt ein Horn, wenn auch etwas kleiner. Die Schafe haben eine lange lockige Wolle, die man einmal im Jahr schärt.